31.03.2019 // // Sportberichte
Geschrieben von Michael Gesmann

Badminton Saisonende für alle Mannschaften

An diesem letzten Märzwochenende standen die letzten Rundenspiele für alle Badmintonmannschaften an. In einer verkleinerten Bezirksoberliga hat die erste Mannschaft in diesem Jahr am Ende nach einer 2:6 Niederlage gegen die TSG Messel 2 den 5. Platz von 6 Mannschaften belegt und damit das Saisonziel Klassenerhalt geschafft. Die zweite Mannschaft hatte als Saisonziel einen sicheren Platz im Mittelfeld der Bezirksliga B. Sie gewann zum Abschluss bei der SG Weiterstadt 2 mit 5:3 und belegt damit in der Abschlußtabelle mit ausgeglichenem Punktekonto Platz 4 (von 8).

Im Juniorenbereich haben wir in diesem Jahr wieder in der Spielgemeinschaft mit der TSG Messel gespielt. Wie schon letzte Woche berichtet stand die Meisterschaft der Jugendmannschaft vor dem letzten Spieltag fest. Für die Schüler stand auch schon vorher fest, dass sie selbst bei einem hohen Sieg aufgrund der schlechteren Bilanz in den Sätzen nicht mehr Meister werden konnte.

Zu den einzelnen Spielen: In der ersten Mannschaft konnte Jenni doppelt punkten. Zusammen mit Theresa, die wieder einmal ausgeholfen hat, ging der erste Satz im Doppel noch knapp mit 20:22 verloren. Die beiden nächsten Sätze wurden aber schnell und glatt gewonnen. Im Mixed war es etwas spannender, zusammen mit Manzoor gingen aber beide Sätze mit 22:20 21:17 an uns. Wirklich knapp hat Theresa ihr Einzel im 3. Satz mit 19:21 verloren. Die Herren (Rainer, Frank, Kurt, Manzoor) zogen bei vielen knappen Sätzen am Ende aber immer den Kürzeren und verloren alle Spiele in 2 Sätzen.

In der zweiten Mannschaft stand es nach den Doppeln 2:1 für Weiterstadt, weil nur Julian und Bastian ihr 2. Herrendoppel gewinnen konnten. Anschließend verlor Eva ihr Einzel auch noch, während Bastian sein 3. Herreneinzel glatt gewinnen konnte. Nach hoher Führung im ersten Satz wurde es für Jürgen im 1. Herreneinzel im 1. Satz noch einmal spannend, gegen einen jungen dann aber etwas überhastet spielenden Gegner gewann er am Ende mit 23:21 und 21:15. Gleichzeitig konnten Katharina und Michael ihr Mixed in ebenfalls zwei Sätzen gewinnen. Bei einer zwischenzeitlichen 4:3 Führung musste also Julians 2. Einzel über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Nach einem mit 21:16 verlorenen ersten Satz sah beim Spielstand von 20:16 gegen ihn alles nach einem Unentschieden aus. Dann hat Julian aber plötzlich weniger Fehler gemacht und konnte mit 6 Punkten in Folge den Satz noch 22:20 gewinnen, ehe er mit einem 21:15 im dritten Satz die Saison schön abgerundet hat.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

01.05.2022 // Sportberichte

Saison 2021/22 beendet

Nachdem bedingt durch die Pandemie eine Reihe von Spielen verschoben werden mussten und die Saison für diese Nachholspiele verlängert wurde,... Weiterlesen
31.03.2022 // Ankündigungen

Kein Training am 01.04. (kein Aprilscherz!)

Am Freitag den 01.04. kann leider kein Training für die Kinder und Jugendlichen stattfinden. Leider kommt diese Absage erst sehr kurzfristi... Weiterlesen