28.11.2010 // Schwimmen // Sportberichte
Geschrieben von Michael Gromes

Griesheimer Vereine straten mit 9 Aktiven bei Hessischen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen

Florian Keller gewinnt Silbermedaille

6 Schwimmer der 1. und 3 Schwimmerinnen der 2. Mannschaft der neuen Trainingsgemeinschaft von TuS- und SVS-Griesheim hatten sich durch sehr gute Zeiten für die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften der jüngeren Jahrgänge auf der 25-Meter-Bahn qualifiziert. Betreut vom Trainergespann Jan Lipke und Matthias Stoll traten sie am vergangen Wochenende in Rüsselheim gegen die Besten ihres Jahrganges aus Hessen an. 47 Vereine hatten insgesamt 385 Aktive zu 1961 Starts an 2 Tagen gemeldet.

Überaus erfolgreich war Florian Keller (Jahrgang 1998). Er gewann Silber über 100 m Rücken (01:12,37 Min.), Bronze über 200m Rücken (02:38,42 Min.) und belegte Rang 3 über die 50 m Rücken, was ihm dazu noch die Silbermedaille in der Dreikampfwertung Rücken bescherte. Über die 3 Freistilstrecken belegte die Plätze 4 (50 m), 6 (100 m) und 7 (200 m), was in der Dreikampfwertung mit Platz 6 belohnt wurde. Über die 200 m Lagen kam er auf Rang 4.

Jakob Bahle trat im gleichen Jahrgang im Dreikampf über die Bruststrecken an. Er belegte Platz 5 über 200 m (03:06,52 Min.), Rang 12 über 100 m und Rang 11 über die 50 m Bruststrecke. Die 100 m Freistil beendete er als 26..

Philipp Gromes (auch Jahrgang 1998) wurde 28. über 100m Freistil, 17. über 200 m Rücken und 20. über 100 m Rücken. Über 100 m Lagen erschwamm er sich Platz 19.

Pia Lenhardt startete über die 3 Bruststrecken. Sie wurde 13. über 50 m Brust (00:41,35 Min.), 17. über 100 m und 15. über die 200 m Bruststrecke. Damit wurde sie 13. in der Dreikampfwertung-Brust. Elena Braun (Jahrgang 1999) hatte sich ebenfalls für die 3 Bruststrecken qualifiziert, startete krankheitsbedingt aber nur am 2. Tag und konnte ihre Bestform daher auch nicht abrufen. Sie wurde 15. über 200 m Brust.

Patrizia Gromes (Jahrgang 2000) wurde 10. über 200 m Rücken (03:17,64 Min.), 12. über 100 m Rücken und 14. über 50 m Rücken, was in der Dreikampfwertung Platz 12 bedeutete. Die 100 m Freistil und die 100m Lagen beendete sie als 19.

Svante Schilling (Jahrgang 1999) wurde 10. über 50 m Freistil (00:35,45 Min.), 12. über 200 m Freistil und belegte Rang 20 über die 100 m Lagen.

Tim Gerhard (Jahrgang 1997) trat in Freistil und Schmetterling über die 3 Strecken und über die 100 m Lagen an. In Schmetterling belegte den undankbaren 4. Platz über die 200 m Strecke (02:48,83 Min.) und Platz 5 über die 100 m und 50 m Schmetterlingstrecke, so dass er am Ende mit Rang 5 in der Schmetterling-Dreikampfwertung belohnt wurde. Über die 3 Freistilstrecken wurde er 13. (50 m), 22. (100 m) und 23. (200 m) und damit 17. in der Dreikampfwertung. Bei den 100 m Lagen schlug er als 5. in 01:15,77 Minuten an.

Luke Jumper (Jahrgang 1996) wurde in schnellen 58,19 Sekunden 6. über 100 m Freistil. Außerdem startete er über die 3 Rückenstrecken. Dort wurde er 7. über 200 m (02:30,68 Minuten) und 100 m sowie 9. über die 50 m Strecke. In der Dreikampfwertung landete er damit auf Platz 7. Auch über die 100 m Lagen war er unter den 10 Schnellsten und belegte Rang 10.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

13.03.2020 // Ankündigungen

Alle Angebote eingestellt

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern, aufgrund der aktuellen Lage ist der gesamte Vereinsbetrieb eingestellt, dazu zählen insbe... Weiterlesen
08.03.2020 // Sportberichte

Rekordmeldungen beim Einladungsschwimmfest

Einen neuen Vereinsrekord stellten die Mitglieder der Schwimmabteilung des SVS-Griesheim beim Einladungsschwimmfest am 08.03. im Griesheimer Hal... Weiterlesen