15.04.2024 // Kegeln // Sportberichte
Geschrieben von Lisa Stumpf

18. Spieltag - Letzter Spieltag der Saison 2023/24

Der ersten Herrenmannschaft gelingt zum Saisonende am Samstag (13.04.2024) mit 6:2 MP ein deutlicher Sieg gegen SG Stockstadt-Biebesheim. Jens Wenge (518) und Markus Heller (552) überzeugten und konnten zu Beginn des 18. Spieltags zwei MP sichern. André Mohr (548) behielt ebenfalls die Oberhand und sorgte mit drei gewonnenen Sätzen für den nächsten MP. Joshua Linnert gestaltete seine Partie spannend, seine Satzpunkte gibt er nur sehr knapp ab und überlässt den MP am Ende den Herren aus Stockstadt-Biebesheim. Michael Tinat knackt zum letzten Spieltag die 600er Marke und sorgte mit seinem grandiosen Ergebnis von 607 Holz für einen weiteren MP. Lukas Schwinn (490) hatte gegen seinen Gegner das Nachsehen. Trotz des erfolgreichen Saisonendes bilden die ersten Herren das Tabellenschlusslicht der Hessenliga B und blicken dem Abstieg in die Regionalliga entgegen. Auch SKG Gräfenhausen steht als Absteiger der Hessenliga B fest. Die Griesheimer Herren starteten erfolgreich in die Saison 2023/24 und beenden die Saison, mit zwei Siegen, ebenso erfolgreich. Im weiteren Saisonverlauf geriet der SVS ins Hintertreffen und das Punktekonto blieb leer. Das Ziel die Klasse zu halten und sich vor die Abstiegsränge zu setzen, gelang den Herren nicht. Mannschaftsführer Markus Heller ist trotzdem stolz auf die Leistungen seiner Mannschaft und spricht als Highlight der Saison 2023/24 vom starken Zusammenhalt und von toller Teamstärke: „Trotz immer wiederkehrenden Nackenschlägen der ersten Mannschaft, war die Stimmung und Hoffnung bis zum Schluss sehr gut und sehr groß. Das sieht man auch an den beiden letzten Spieltagen, die trotz besiegeltem Abstieg mit großen Willen erfolgreich bestritten wurden."


Als feststehender Tabellenführer der Bezirksliga lag der Fokus der zweiten Herren auf einem erfolgreichen letzten Heimspieltag. Mit 14 Holz verpassen sie gegen SKG Gräfenhausen 3 die Saison 2023/24 mit einem Sieg zu beenden. Albert Ehret (518) und Frank Kunkel (499) haben gegen stärkere Gäste das Nachsehen. Oliver Fraas in Kombination mit Neuzugang Sinisa Kosanovic (483) erkämpfen sich den Punkt für Griesheim. Auch Herbert Eckhardt sichert sich mit vier gewonnenen Sätzen souverän den nächsten MP. Somit gelingt es dem Schlusspaar der Griesheimer Herren bis auf 14 verbleibende Holz des Gesamtergebnisses das Saisonspiel beinahe zu drehen. Mit 2:4 MP endet der 18. Spieltag zu Gunsten der SKG Gräfenhausen 3. Die zweiten Herren mussten während der ganzen Saison 2023/24 zwei Niederlagen hinnehmen: Zum ersten und zum letzten Spieltag blieb der Punktgewinn aus. Alle weiteren 16 Spieltage entscheiden die Herren für sich und stehen nun als Meister der Bezirksliga und gleichzeitig als Aufsteiger in die Gruppenliga fest. In der kommenden Saison darf nun die zweite Herrenmannschaft in der Gruppenliga, mit einer Mannschaftsstärke von 6 Personen, antreten. Auch Herbert Eckhardt freut sich über den Saisonverlauf und die feststehende Meisterschaft: "Wir sind mit einer Niederlage gestartet, danach 16 Spieltage ungeschlagen, das ist einer Meisterschaft würdig." Oliver Fraas als fester Bestandteil der zweiten Mannschaft spricht über die Highlights der Saison 2023/24: "Der Sieg über Nauheim am ersten Spieltag der Rückrunde nach dem verlorenen Spiel zuhause gegen Nauheim war etwas besonderes und ganz entscheidend für die Tabellensituation. Auswärts konnten wir voll und ganz überzeugen und habe alle Spiele gewonnen.“


SVS Griesheim 3 unterliegt am Samstag (13.04.2024) zuhause gegen SG Stockstadt-Biebesheim 3 mit 1:5 MP. Einzig Waldemar Gassner (497) gelingt es den Punkt zu sichern. Bei Andreas Tyrjan (476) fehlen am Ende vier Holz um gegen seinen Gegner punkten zu können. Hans Sonntag (502) musste sich, mit drei verlorenen Sätzen, trotz des besseren Gesamtergebnisses geschlagen geben. Bei Karl-Heinz Welker (494) blieb der Punktgewinn ebenfalls aus. SVS Griesheim 3 beendet die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz der gemischten A-Liga.

Die erste Damenmannschaft des SVS verliert den 18. Spieltag gegen SG Arheilgen mit 3:5 MP. Die schwer zu spielenden Segmentbahnen der SG Arheilgen machten sich von Wurf eins bemerkbar. Raffaella Ripper erkämpfte sich mit 493 Holz den ersten MP für Griesheim. Nina Fraas (475) hatte das Nachsehen. Silke Baumann, der es als einzige Spielerin des SVS gelangt die 500er Marke zu knacken, sorgte mit ihrem Ergebnis von 521 Holz für einen weiteren Punktgewinn. Mit ausgeglichenen Satzpunkten fehlten Lisa Stumpf (475) 12 Kegel, um gegen ihre Gegnerin punkten zu können. Verena Bockard (494) gelang es den dritten MP zu sichern. Bei Jutta Obermüller (448) blieb der Punktgewinn gegen Tagesbeste Arheilgerin aus. Gegen das Mannschaftsbestergebnis der SG Arheilgen während der Saison 2023/24 musste Griesheim sich am Sonntag (14.04.2024) geschlagen geben. Die Griesheimer Damen stehen dennoch als Tabellenführer der Hessenliga B fest und sind berechtigt am kommenden Wochenende, am Entscheidungsspiel gegen KSC Frammersbach teilzunehmen. Bei der SG Arheilgen konnten, durch den Sieg, die beiden Tabellenpunkte nicht mehr zum Klassenerhalt verhelfen. SG Arheilgen steht neben TuS Rüsselsheim als Absteiger der Hessenliga B fest. Lisa Stumpf bedankt sich zur abgelaufenen Saison vor allem bei der zweiten und vierten Damenmannschaft für die großartige Unterstützung während der ganzen Saison. Der Trainer der SVS-Damen, Uwe Hallstein, spricht über die Saison 2023/24: "Das war eine weitere erfolgreiche Saison mit einer „fast blütenweißen Weste“, welche als Meister der Hessenliga B abgeschlossen werden konnte. Wir sind als Mitfavorit in die Saison gestartet und wollten auch die eigenen Erwartungen „um den Titel mitzuspielen“ bestmöglich umsetzen. Durch unbändigen Kampfgeist und Siegeswillen wurden die wichtigen und entscheidenden Spiele gewonnen und zudem noch einige persönliche Bestleistungen, Bahnrekorde und sogar der Ligarekord erzielt. Hierzu trugen vor allen Dingen die Ausgeglichenheit im Spieler(innen)kader bei und auch die Tatsache, dass wir von Verletzungen und Leistungsabfällen verschont geblieben sind. Doch der Lohn der Arbeit steht noch aus, das Entscheidungsspiel um den tatsächlichen Hessnmeistertitel."


Die zweiten Damen verlieren am Sonntag (14.04.2024) das Lokalderby gegen TuS Griesheim mit 0:6 MP. Ute Kneuer (474), Annemarie Hermann (426), Brigitte Nösinger (448) und Birgit Tullo (491) hatten gegen den Tabellenführer TuS Griesheim das Nachsehen. Tus Griesheim kann als 4er-Mannschaft eine gute Bilanz in der Regionalliga-B vorweisen und schafft nun den Sprung in die Hessenliga B. Bei der Abschlusstabelle der Regionalliga B nimmt die zweite Damenmannschaft des SVS den achten Tabellenplatz ein. Die endgültigen Absteiger der beiden Regionalligen sind durch den vermehrten Abstieg der Hessenliga und durch die Rückführung auf das pyrimidiale Ligensystem, noch nicht definiert. Dennoch haben sich die Damen bereits mit dem Abstieg in die Gruppenliga angefreundet. Durch die Auflösung der 100-Wurf-Ligen im Hessischen Keglerverband hatte die zweite Damenmannschaft in der Regionalliga B ein sehr schweres Tabellenumfeld: Sieben von zehn Mannschaften waren erste Mannschaften. Dennoch blickt Ute Kneuer auf eine schöne Saison 2023/24 zurück: "Über den Neuzugang mit Stephanie Göbel speziell für unsere Mannschaft haben wir uns sehr gefreut. Außerdem freut sich Ute Kneuer mit ihrer Mannschaft über die tolle Atmosphäre bei den absolvierten Heimspieltagen."


Der 18. Spieltag von SVS Griesheim 4 wurde kurzfristig durch RW Walldorf 2 abgesagt. Durch die Absage des letzten Spieltags der Saison 2023/24 nimmt die Mix-Mannschaft SVS Griesheim 4 den letzten Tabellenplatz der B-Liga ein. Dennoch zeigen sich die Sportwartinnen zufrieden und freuen sich mit der Mix-Mannschaft, eine weitere Mannschaft mit weiblicher Besetzung melden zu können. Das Zusammenspiel zwischen unseren erfahrenen Spielerinnen und unseren Neuzugang könnte nicht besser sein, spricht Annemarie Hermann.


0boijEpm_IMG-20240413-WA0006.jpg

Michael Tinat mit seinem hervorragenden Ergebnis von 607 Holz gegen SG Stockstadt-Biebesheim. 

Alle Begegnungen des 18. Spieltags im Überblick:

YAE5tL0H_Kopie von Vorbericht Wochenende 40.png



Weitere aktuelle Neuigkeiten

22.06.2024 // Sportberichte

Deutsche Meisterschaft Seniorinnen - Baumann auf Platz 14

Silke Baumann nimmt beim Vorlauf der Deutschen Meisterschaften in Weinheim den 14. Platz ein. 20 Seniorinnen der Altersklasse Seniori... Weiterlesen
21.06.2024 // Ankündigungen

Vorbericht - Deutsche Meisterschaft Seniorinnen

Silke Baumann fährt nach Weinheim zu den Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen.  Bereits auf Landesebene zeigte Silke ihr Können,... Weiterlesen