29.09.2019 // Kegeln // Sportberichte
Geschrieben von Joshua Linnert

Erste Herrenmannschaft mit starken Einzelleistungen Zweite Damen und dritte Herren weiterhin sieglos

Zum 3.Spieltag, der noch jungen Saison, zog es unsere 2. Damenmannschaft nach Hösbach. Beide Mannschaften sind mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet und hofften nun auf die ersten wichtigen Punkte. Schon im Startpaar entwickelte sich das Spiel zu einer schweren Aufgabe. Gabi Tyrjan (360 LP) und Brigitte Nösinger (383 LP) mussten zusehen, wie die Damen von KSG Hösbach 1 Ergebnisse von 445 LP und 410 LP vorlegten. 

Die Mittelpaarungen zeigten ausgeglichene Ergebnisse. Für den SVS spielten Annemarie Hermann 390 LP und Elisabeth Sommerkorn 381 LP. Auf der Seite von KSG Hösbach 1 wurden 371 LP und 408 LP gespielt. Das Schlusspaar spielte nochmal stark, konnte die Niederlage jedoch leider nicht verhindern. Es spielten Erika Schuster 412 LP und Resi Kissler 422 LP (301 LP in die Vollen). Das Spiel endete deutlich mit 2518 LP zu 2348 LP. 

Für die 1. Herrenmannschaft kam es zum ersten Aufeinandertreffen gegen das Team aus Oberafferbach. Eine Mannschaft die uns völlig unbekannt war, da man in den vergangenen Jahren, aufgrund der regionalen Einteilung, keine Duelle verzeichnen konnte. 


Das Startpaar Swen Wittich und Lukas Schwinn ließ sich von Beginn an nicht unter Druck setzen. Beide zeigten eine wahre Leistungssteigerung und ließen ihren Gegenspielern nicht den Hauch einer Chance. Swen spielte starke 572 LP und konnte seinen Gegenspieler T.Brendel (500 LP) deutlich mit 4:0 besiegen. Lukas zog mit und kam auf ebenfalls starke 564 LP. Er musste einen Satzpunkt an F.Dahlheimer (511 LP) abgeben und sicherte den Mannschaftspunkt mit einem 3:1 Sieg. Mit einer 4:0 Führung gingen Michael Tinat und Joshua Linnert ins Mittelpaar. Hier drehte A.Scholz vom FC Oberafferbach 1 richtig auf und spielte mit 582 LP das beste Ergebnis des Tages. Er konnte den Mannschaftspunkt mit einem klaren 4:0 gegen Joshua Linnert (462 LP) sichern. Michael Tinat zeigte, wie das Startpaar, eine klare Leistungssteigerung. Mit grandiosen 579 LP und einem 3:1 Sieg über J.Bäckmann (514 LP) ging ein weiterer Punkt an den SVS. 

Die Schlusspaarung ruhte sich nicht auf der komfortablen 5:1 Führung aus. Frank Kunkel (554 LP) spielte vier gute Bahnen und konnte seinen Gegenspieler S.Hein (477 LP) 4:0 besiegen. Markus Heller (550 LP) kam nach dem Spiel in Höchst wieder besser in seinen gewohnten Rhythmus und schlug seinen Gegenspieler K.Sasse (509 P) mit 3:1. 

Mit einem Gesamtergebnis von 7:1 (3281 LP zu 3093 LP) konnten die Herren wichtige Punkte zu Hause behalten. Nach drei Spieltagen steht man nun mit 4:2 Punkten auf dem 3. Platz der Tabelle.

 MCfVCq8H_Herren 1 und FC Oberafferbach .jpg

Die 2. Herrenmannschaft hat die Niederlage zur Vorwoche gut wegstecken können und konnte mit einem Sieg von 1712 LP zu 1685 LP gegen SG Blau-Weiß Weiterstadt 1 die Punkte sichern. Oliver Fraas zeigte eine sehr gute Leistung von 440 LP und konnte so seinen Gegenspieler K.Kucharczyk (388 LP) weit hinter sich lassen. Herbert Eckhardt (408 LP) gab ein paar Punkte gegen G.Albert (415 LP) ab. In der Schlusspaarung gab es dann vier schöne Ergebnisse zu sehen. Hans Sonntag spielte 431 LP und Jürgen Wenge 433 LP. Für die Gäste spielten M.Trograncic 434 LP und H.Daum 448 LP. 

Unsere 3. Herrenmannschaft beendete den 3.Spieltag mit einer knappen 1661 LP zu 1665 LP Niederlage. Trotz toller Ergebnisse von Tim Weinert 438 LP, Volker Schwinn 384 LP, Jens Wenge 457 LP (313 in die Vollen) und Andreas Tyrjan reichte es nicht zum ersten Sieg.

Nils Vogeler (Pressewart)


Weitere aktuelle Neuigkeiten

02.12.2019 // Sportberichte

Damen werden Herbstmeister der 2. Bundesliga Nord - Herren sichern Platz 2 der Regionalliga

Die Erwartungen auf ein spannendes und hochklassiges Spiel der 1. Damen bei TV Haibach 1 wurden nicht enttäuscht. Bis zur letzten Kugel wurde auf a... Weiterlesen
19.11.2019 // Sportberichte

Erfolgreiches Wochenende für die SVS Mannschaften

Unsere 1. Damenmannschaft hatte den Tabellendritten SKC Monsheim 1 zu Gast in Griesheim. Tamara Kneuer und Nina Fraas eröffneten das Spiel und brac... Weiterlesen