11.02.2020 // Kegeln // Sportberichte
Geschrieben von Joshua Linnert

2.Damenmannschaft verliert im Heimspiel – 1. Herren stolpern in Pfungstadt

Zum 14. Spieltag der Saison empfing die 2. Damenmannschaft, in der Regionalliga, die Damen der SG Neuenh./Freigericht. In einem tollen Spiel mit Ergebnissen von über 400 LP konnten die Punkte nicht in Griesheim gehalten werden. Das Startpaar konnte einen Vorsprung von 46 LP herausspielen. Hier überzeugten Erika Schuster mit 431 LP (142 LP im Abräumen) und unsere 2. Bundesligaspielerin Tamara Kneuer mit einer Tagesbestleistung von 479 LP (318 LP in die Vollen). In der Mittelpaarung konnten die Gäste den Abstand auf 6 LP verkürzen. Annemarie Hermann kam mit ihrem Einsatz auf ihr 600. Spiel im SVS-Trikot. Mit 405 LP und leichten Schwierigkeiten im Abräumen spielte sie dennoch ein gutes Ergebnis. Brigitte Nösinger (401 LP) zeigte die gleichen Schwächen auf. Mit etwas zu vielen Fehlern ließ sie ein deutlich besseres Ergebnis liegen. Die Schlusspaarung der Gäste spielte nun groß auf. Mit Ergebnissen von 457 LP und 443 LP konnte die Heimniederlage nicht vermieden werden. Resi Kissler spielte gut und kam am Ende auf 416 LP. Ute Kneuer zeigte mit 313 LP ein super Spiel in die Vollen, hatte aber im Abräumen ihre Probleme und beendete ihr Spiel mit tollen 433 LP. Das Spiel endete mit 2565 LP zu 2610 LP.

Einen Spieltag zum Vergessen erlebten die 1. Herren beim Auswärtsspiel beim SKV Pfungstadt 1.

Im Startpaar konnte wiederholend Swen Wittich überzeugen. Mit 579 LP spielte er das beste Ergebnis des Tages und konnte den Mannschaftspunkt mit 3:1 gewinnen. Michael Tinat spielte mit 550 LP ein gutes Ergebnis, musste sich aber mit 2,5:1,5 geschlagen geben. In der Mittelpaarung musste sich Lukas Schwinn (536 LP) mit 3:1 geschlagen geben. Joshua Linnert spielte 518 LP und verlor ebenfalls mit 3:1. In der Schlusspaarung dann das gleiche Bild. Markus Heller spielte 2:2, verlor aber aufgrund des schlechteren Ergebnisses von 565 LP zu 570 LP den Mannschaftspunkt. Oliver Fraas (510 LP) verlor gegen starke 564 LP 3:1. Das Spiel ging mit 7:1 und 3334 LP zu 3258 LP verloren. Nun heißt es Kräfte sammeln und die nächsten Spiele wieder voll angreifen.

Die 2. Herrenmannschaft konnte keine Punkte beim KV Darmstadt 2 entführen. Das Spiel ging mit 1701 LP zu 1644 LP verloren. Horst Obermüller und Herbert Eckhardt zeigten mit 427 LP die besten Griesheimer Leistungen. Jens Wenge (399 LP) und Waldemar Gassner (391 LP) hatten gegen starke Gastgeber (446 LP und 431LP) das Nachsehen.

Ebenfalls ein Spiel zum Vergessen hatten die 3. Herren bei SG GH 1928/RW Nauheim. Auf Griesheimer Seite lief im Abräumen nichts zusammen. Durch deutlich zu viele Fehlwürfe, blieben bessere Einzelergebnisse aus. Das Spiel ging mit 1640 LP zu 1442 LP verloren. Es spielten: Volker Schwinn 388 LP, Andreas Tyrjan 373 LP, Hans Sonntag 369 LP, Tim Weinert (ausgewechselt) und Georg Rittgasser (eingewechselt) 312 LP.

Nils Vogeler (Pressewart)

Weitere aktuelle Neuigkeiten

17.03.2020 // Nachrichten

Absage Jahreshauptversammlung

Liebe Abteilungsmitglieder, leider müssen wir Euch mitteilen, dass die Jahreshauptversammlung am 30.03.2020 aufgrund der aktuellen Situatio... Weiterlesen
08.03.2020 // Sportberichte

1. Damenmannschaft steigt in die 1. DCU Bundesliga auf – 1. Herren mit Heimniederlage

Am 16. Spieltag war es dann soweit. Unsere 1. Damenmannschaft schaffte beim Heimspiel gegen die Gäste von SKC Viktoria Miesau 1 den vorzeitigen Auf... Weiterlesen