22.11.2022 // // Sportberichte
Geschrieben von Redakteur Fußball-Abteilung

Spielberichte Junioren


Rückblick 18.11. – 20.11.2022


Das Bild zeigt die B1 nach ihrem Sieg in der Verbandsliga gegen SG Rot-Weiß Frankfurt II (Credit: Julian Moering).


A – Jugend

Das Gastspiel der A1 beim unangefochtenen Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten war keine so klare Angelegenheit, wie es die Ausgangslage vermuten ließ: Nach 90 Minuten unterlag der SVS beim SV Rot-Weiß Walldorf mit 1:3 (1:1).  Zwar war die spielerische Klasse und Überlegenheit des Verbandsliga-Spitzenreiters gerade in der ersten Halbzeit erkennbar, doch war es der SVS, der mit seiner ersten Chance früh in Führung ging und sich fortan auf die Defensivarbeit konzentrierte. Das Spiel kippte dann in den Minuten vor und nach der Pause. Ebenso unglücklich wie die Zeitpunkte war das Zustandekommen der Gegentore. Kurz vor der Pause führte eine gut ausgeführte Freistoßvariante, bei der die Stephaner nicht wach genug waren, zum 1:1 Pausenstand. Eingeleitet durch einen unnötigen Ballverlust, drehten die Gastgeber das Spiel zwei Minuten nach Wiederanpfiff per Strafstoß, und nur eine Minute später fiel dann schon der Treffer zum späteren Endstand. Trotzdem gaben die Kleeblätter nach den Rückschlägen nicht auf, hielten weiterhin dagegen und gestalteten den Rest der zweiten Hälfte offen. Wie das Spiel ausgegangen wäre, hätte der dritte Treffer wegen möglicher Abseitsposition nicht gezählt, hätte der SVS zumindest einen Handelfmeter zugesprochen bekommen und wäre ein Walldorf-Spieler nach Tätlichkeit des Feldes verwiesen worden, bleibt natürlich reine Spekulation. Es zeigt aber, dass gegen den verlustpunktfreien Klassenprimus etwas möglich gewesen wäre.


B – Jugend

Die Siegesserie hält: Die B1 hat zuhause 2:1 gegen die SG Rot-Weiß Frankfurt II gewonnen und wieder drei wichtige Punkte gegen den Abstieg aus der Verbandsliga geholt. Den Kleeblättern war von Beginn an anzumerken, dass die Siege der letzten Wochen für großes Selbstvertrauen gesorgt haben. Mit positiver Körpersprache und großem Einsatz dominierte der SVS den favorisierten Gegner über weite Strecken der ersten Hälfte, versäumte es aber, eine höhere Pausenführung herauszuspielen. Auch nach Wiederanpfiff war Griesheim die deutlich bessere Mannschaft, das 2:0 die logische Konsequenz aus der Überlegenheit. Kurz vor Schluss kamen die bis dato enttäuschend schwachen Gäste nach einer misslungenen Defensivaktion noch einmal heran, doch die Kleeblätter retteten den hochverdienten Sieg ins Ziel. Dieser Auftritt macht Mut für die nächsten Partien.


C – Jugend

Die C1 musste beim SKV Rot-Weiß Darmstadt die nächste Niederlage in der Verbandsliga einstecken. Der SVS verlor mit 3:1 und muss von der Tabellenspitze abreißen lassen. Das Spiel ging munter und ausgeglichen los, aber nach zehn Minuten ließen sich die Kleeblätter zu einfach einen Ball im Mittelfeld abnehmen, und aus dem resultierten Konter spielten die Darmstädter sehenswert den Führungstreffer heraus. Mitte der ersten Halbzeit hatte der SVS einen Freistoß an der Mittellinie, der hoch in den Strafraum flog, auf dem nassen Kunstrasen aufsprang und unhaltbar zum Ausgleich im langen Eck landete. Keine drei Minuten später lag die Mannschaft aber wieder zurück, weil es nicht gelang, den Ball nach einem Eckball aus der Gefahrenzone zu befördern. In der zweiten Halbzeit spielten die Rot-Weißen aus ihrer Führung heraus sicher auf und konnten nach einem Eckball, der an allen vorbeiflog und direkt im Tor landete, auf den 3:1-Endstand erhöhen. Unter dem Strich muss man anerkennen, dass die Darmstädter an diesem Tag einfach etwas besser im Offensivspiel waren und mehr Glück im Torabschluss hatten.

Selten konnte die C2 nach einem verlorenen Spiel so mit sich zufrieden sein wie nach dem 1:8 gegen Rot-Weiß Darmstadt II. Das ganze Team hielt die Moral bis zum Ende der Begegnung aufrecht und ließ sich vom unangefochtenen Tabellenführer nicht einschüchtern. Vier Tore schafften die Darmstädter bis zur Halbzeit, meist hatten die Kleeblätter keine Chance, sie zu verhindern. Ein Elfmeter der Gäste wurde erst gehalten, ging im Nachschuss noch an den Pfosten und doch noch ins Netz. Ein Strafstoß für den SVS kurz vor der Pause sorgte für das einzige Griesheimer Tor, die Sturmspitzen der Mannschaft waren an diesem Tag nicht komplett. Der Halbzeitstand von 1:4 hielt in der zweiten Runde noch fast eine Viertelstunde, in dieser Zeit waren die beiden Teams praktisch auf Augenhöhe. Erst danach fielen nach und nach weitere Tore für den Gegner. Hätten die Stephaner aber immer so viel Einsatz und Kampfgeist gezeigt wie in diesem und dem vorigen Match, wären manche Spiele dieser Saison ganz anders ausgegangen.
4xWzdHIu_C2 - SV Hahn.JPG
Szene aus dem Spiel der C2 gegen Rot-Weiß Darmstadt II (Credit: René Granacher).


D – Jugend

Die D1 konnte beim SV Weiterstadt mit einem 8:1-Erfolg ihre makellose Bilanz ausbauen und den elften Sieg im elften Spiel feiern. Bei eisigen Temperaturen, gepaart mit Regen und zeitweisem Schneefall, tat sich die Mannschaft im ersten Abschnitt sehr schwer. Die Spieler waren das ein oder andere Mal in der Defensive zu weit von den Gegnern weg und konnten sich selbst kaum Torchancen erarbeiten. So ging es mit einer knappen 1:0-Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte konnte sich der SVS offensiv viel besser in Szene setzen. Während beim Gegner die Kräfte zusehends nachließen, gelang nun vieles fast von allein und die Kleeblätter konnten mit sieben weiteren Treffern einen deutlichen Auswärtssieg verzeichnen. Am Dienstag geht es im Kreispokal wieder gegen denselben Gegner und das Team hofft, mit einer ähnlich guten Leistung in die nächste Runde einziehen zu können.


G – Jugend

Bei winterlichen Temperaturen gastierte unsere G1 für ein Freundschaftsspiel auf dem Kleinfeld beim SV Traisa. Der SVS konnte die Partie mit 20:5 für sich entscheiden. Pünktlich zum Aufwärmen setzte erster Regen ein und die kleinen Kleeblätter entdeckten das Fritz-Walter-Wetter für sich, denn mit einem schnellen Start ging das Team bereits nach drei Minuten mit 1:0 in Führung. Wie bereits in der Vorwoche war der Torhunger erwacht, dabei wurde allerdings die Defensive vernachlässigt. Der 1:2 Rückstand war die logische Konsequenz, zugleich aber auch ein Weckruf. Mit mehreren starken Paraden verhinderten der Torhüter einen größeren Rückstand und mit mehr Positionstreue und der SVS konnte das Spiel schnell wieder an sich reißen und bis zur Halbzeit mit 7:2 in Führung gehen. Im zweiten Durchgang ließen die Stephaner nichts mehr anbrennen. Mit guten Einzelaktionen und einer geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der das im Training eingeübte Pass- und Laufspiel teilweise hervorragend umgesetzt wurde, konnte die Mannschaft das Ergebnis weiter hochschrauben.


Ergebnisse

Freitag, 18.11.2022

19:00 Uhr  TUS Griesheim – B3 (Kreisklasse)    verlegt

Samstag, 19.11.2022

09:30 Uhr  F1 – SKG Bickenbach (Testspiel)    1:4 (0:0)

10:00 Uhr  E3 – SV Hahn II (Kreisklasse)    1:5 (0:3)

10:00 Uhr  SV Weiterstadt – D1 (Kreisliga)    1:8 (0:1)

11:00 Uhr  DJK Zeilsheim – D3 (Testspiel)    1:1 (0:1)

12:00 Uhr  JFV Lohberg MO/NR/OR III – E2 (Kreisklasse)    6:1 (3:1)

12:00 Uhr  B2 – SKV Rotweiß Darmstadt II (Gruppenliga)    1:2 (1:0)

12:30 Uhr  SG Eiche Darmstadt – E1 (Kreisliga)    verlegt

13:00 Uhr  SKV Rotweiß Darmstadt – C1 (Verbandsliga)    3:1 (2:1)

14:30 Uhr  C2 – SKV Rotweiß Darmstadt (Kreisliga)    1:8 (1:4)

16:00 Uhr  SV Fürth – A2 (Kreisklasse)    3:1 (1:0)

17:00 Uhr  B1 – SG Rot-Weiß Frankfurt II (Verbandsliga)    2:1 (1:0)

Sonntag, 20.11.2022

13:00 Uhr  SV Traisa – G1 (Testspiel)    5:20 (2:5)

15:30 Uhr  SV Weiterstadt II – F2 (Testspiel)    ausgefallen

17:00 Uhr  SV Rot-Weiß Walldorf – A1 (Verbandsliga)    3:1 (1:1)

Weitere aktuelle Neuigkeiten

06.12.2022 // Sportberichte

Spielberichte Aktive

Nach längerer Zeit holten die beiden Fußball-Teams mal wieder 6 Punkte an einem Sonntag. Die Erste gewann mit 6:3 gegen Croatia Gri... Weiterlesen
05.12.2022 // Sportberichte

Spielberichte Junioren

Rückblick 03.12. – 04.12.2022 Das Bild zeigt die Traineransprache nach der knappen und unglücklichen... Weiterlesen