09.03.2020 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Junioren Spielberichte: E2 gewinnt Hallenkreismeisterschaft

Foto: E2 feiert den Hallen-Titel


A-Junioren

15 Minuten zu Anfang besiegelten die Niederlage. Eine total unnötige Niederlage hat sich die Stephaner A1 selbst zuzuschreiben. Unerklärliche Nachlässigkeiten am Anfang in der Verteidigung nutzte Sandbach eiskalt aus. Nach einigen Umstellungen hatten die Stephaner dann das Spiel in den Griff und haben von den vielzähligen Chancen, lediglich nur einen Anschlusstreffer zur Halbzeit geschafft. Im Laufe der zweiten Hälfte schaffte man auf 5:3 heranzukommen und mußte komplett aufmachen, weil der Gegner nur noch auf Konter lauerte. Und mit einem Platzverweis und zwei verletzten Spielern mußte man sich geschlagen geben. Toll gekämpft am Ende, was aber gegen so ein starken Gegner nicht ausreicht.

B-Junioren

Ein sehr zerfahrenes Spiel, beim dem der Gegner zum Tore schießen eingeladen wurde, zeigte die Stephaner B1 im ersten Punktspiel im neuen Jahr. Extrem viele und einfache Abspielfehler und Unsicherheiten im Aufbauspiel, machten es dem Gegner einfach. Schnell führten die Gäste mit 2:0. Kurz vor der Pause verkürzte die Stephaner auf 1:2. Nachdem man im zweiten Durchgang den Ausgleich erzielen konnte, dachte man das Spiel noch komplett drehen zu können. Die Unsicherheit war allerdings immer noch im Spiel und Lohberg erzielte wieder die Führung. Positiv war der Wille, zumindest noch eine Punkt zu holen. Dies gelang in der letzten Minute, wo man das 3:3 erzielte.

C-Junioren

Im ersten Spiel nach der Winterpause bei JFV Dietkirchen mussten sich die C1 Junioren mit einem 2:2 zufriedengeben. Durch die Spielweise der Gastgeber, ausnahmslos mit langen Bällen, kam kein richtiger Spielfluss zustande. Trotzdem tauchte der SVS ein ums andere Mal gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf und hätte hier in Führung gehen müssen. Allerdings blieb es bis zur Pause beim 0:0 und direkt mit Wiederanpfiff mussten die Jungs zunächst einen verletzungsbedingten Ausfall wegstecken, bevor sie dann doch in Führung gehen konnten. Leider wurden die Gastgeber im Anschluss durch zum Teil kuriose und mehr als fragwürdige Entscheidungen zurück ins Spiel gebracht und der SVS lag binnen weniger Minuten aus dem Nichts mit 1:2 zurück. Doch das Team zeigte Moral, kam in der Schlussminute zum Ausgleich und hätte mit etwas mehr Konzentration in der Nachspielzeit sogar noch den Siegtreffer erzielen können.

D-Junioren

Am vergangenen Sonntag traf die D1 in der Gruppenliga zu Hause auf den hohen Favoriten SV Alemannia Königstädten. Vor der Begegnung rangierten die Königstädter in der Gruppenliga 8 Plätze vor St. Stephan auf Rang 2. Die Kleeblätter hatten also nichts zu verlieren, und das zeigten sie auch von Beginn an der Partie. Mutig gingen sie keinem Zweikampf aus dem Weg und störten ununterbrochen den Spielaufbau die technisch starken Königstädter. Kaum ein Angriff des Gegners wurde in der 1. HZ gefährlich, entweder gingen die Bälle deutlich am Tor vorbei, oder ein Königstädter stand im Abseits. Hingegen kam St. Stephan mit zwei, drei tollen Spielzügen vor den Strafraum des Gegners und hatte Mitte der 1. Halbzeit die größte Chance, als der Gästetorwart einen Ball nicht festhalten konnte und ein Kleeblattstürmer zum gefährlichen Abschluss kam, der jedoch über das Tor abgefälscht wurde. Die zweite Halbzeit startete mit einem Powerplay der Königstädter und man dachte, es wäre nur eine Frage der Zeit, bis der stärkste Sturm der Liga zum Erfolg kommen würde. Aber das Kleeblatt-Team erwischte einen richtig guten Tag und hielt dem Druck Stand. Einzig ein Pfostenschuss war die gefährlichste Königstädter Aktion in der 2. Halbzeit. Nach vorne fuhren die Kleeblätter den einen oder anderen vielversprechenden Entlastungsangriff, der die sonst so offensiven Königstädter aus dem Konzept brachte. Durch ständiges faires Anfeuern der Zuschauer unterstützt, brachte das St. Stephaner Team das 0:0 taktisch klug über die Zeit und sicherte sich den hochverdienten Punkt.

E-Junioren

St. Stephan E2 ist Hallenkreismeister. Am Wochenende trafen sich die 8 besten E2 Mannschaften aus dem Kreis Darmstadt um den diesjährigen Hallenkreismeister auszuspielen. In den Gruppenspielen traf die Mannschaft zunächst auf Seeheim – Jugenheim, dann Eiche Darmstadt sowie zum Abschluss der Vorrunde Viktoria Griesheim. Die ersten beiden Spiele konnten die Stephaner für sich mit 4:1 und 1:0 gewinnen und zeichneten sich hierbei durch sicheres Abwehr – und Torwartspiel aus. Nach vorne konnte die Mannschaft durch sehenswerte Kombinationen überzeugen und kam dadurch immer wieder zu Torabschlüssen und Toren. Im letzten Spiel gegen den SCV ging es darum, in welcher Reihenfolge man ins Halbfinale einzieht, weil beide Mannschaften vorher bereits qualifiziert waren. Unglücklich verlor man mit 1:0, so dass man die Gruppe als Zweiter abschloss. Im Halbfinale traf man auf die TSG 1846 Darmstadt, die man bereits in der Qualifikation als Gegner bezwingen konnte. Auch diesmal setzten sich die Stephaner mit 1:0 durch, so dass es im Finale wiederum ein Derby gab. Diesmal konnten sich die Stephaner verdientermaßen mit 1:0 durchsetzen und man fuhr als Turniersieger und Hallenkreismeister zurück nach Griesheim.

F-Junioren

30 Sekunden fehlen bis zum Halbfinale: Denkbar knapp hat die F2 am Samstag bei der Finalrunde der Hallenmeisterschaft in Ober-Ramstadt den Sprung unter die besten Vier verpasst. Im letzten Gruppenspiel gegen die TSG 1846 Darmstadt hätte ein Remis gereicht, doch 30 Sekunden vor Abpfiff kassierten die kleinen Kleeblätter den unglücklichen Gegentreffer zum 0:1. Zuvor hatte der SVS mit 2:1 gegen den späteren Finalisten SG Eiche Darmstadt gewonnen und eine 0:3-Niederlagen gegen die ein Jahr älteren Kicker der SG Arheilgen kassiert. Wegen des schlechteren Torverhältnisses schieden die Griesheimer leider aus. Danach war auch die Luft raus: Das Spiel um Platz sieben verlor der SVS im Siebenmeterschießen. Dennoch blicken die Jungs und ihr Mädchen auf eine erfolgreiche Hallensaison zurück. Aber jetzt wird’s auch Zeit, dass die Freiluft-Runde wieder losgeht.


Ergebnisse

Samstag 07.03.2020
SG Sandbach – A1  8:3
B1 – JFV Lohberg  3:3
JFV Dietkierchen – C1  2:2
E2 - Kreismeister Hallenmeisterschaft

Sonntag 08.03.2020
D1 – Al. Königstädten  0:0
F2 – Finalrunde Hallenmeisterschaft

Weitere aktuelle Neuigkeiten

07.04.2020 // Nachrichten

SV St. Stephan verlängert mit beiden Trainern für die nächste Saison

Der SV St. Stephan wird auch die kommende Saison wieder mit Mischa Güntner und Fabrizio Almeida Keth als Trainer der 1. und 2. Mannschaft b... Weiterlesen
16.03.2020 // Ankündigungen

Verschiebung Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung

Die ursprünglich für den 21.04.2020 geplante Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung muss bis auf weiteres verschoben werden.... Weiterlesen